Gemeindehaus mit Graffitis

Das Gemeindehaus in Lingerhahn hat Graffitiartist engagiert, um verschiedene Graffitis für die Einrichtung zu planen und durchzuführen.

Wettbewerbsgewinner

Jedes öffentliche Gebäude muss die Voraussetzung „Kunst am Bau“ erfüllen, in dem 1% des Gebäudes in Kunst ausgegeben wird. Der Gemeinderat des Gemeindehauses in Lingerhahn hat sich bei der Kunst für ein Graffiti von Graffitiartist entschieden. Das Projekt ist für einen längeren Zeitraum geplant, weil Graffitis an der Außenfassade sowie in den Innenräumen Platz finden sollen.

Das erste Außengraffiti

Das erste Graffitibild für das Gemeindehaus hat Graffitiartist bereits fertiggestellt. Es befindet sich an der Außenfassade und verkörpert einen Stier im modernen Stil. Der Stier trägt eine Silberkette mit den Initialen des Gemeindehauses. Der Jugendraum ist in einem ehemaligen Stierstall, daher wurde der Stier als Symbol gewählt. Es wird von den Farben Neon rot, blau und lila dominiert.

Im weiteren Verlauf des Projektes werden noch weitere Hauswände, der Innenraum sowie der Flur im Gemeindehaus Lingerhahn mit Graffitis verziert.