Graffiti als Teamevent

Die Rheinische Post berichtet am 9. März 2020 über das Engagement von Jugendlichen mit dem Sprühen von einem Graffiti. – Graffitiartist bietet ebenfalls Workshops an, um den Zusammenhalt zu stärken.

In der Rheinischen Post wird über das Engagement von Jugendlichen geschrieben, die mit dem Sprühen von einem gemeinsamen Graffiti, mehr Toleranz ausdrücken wollen. So findet auch Graffitiartist, dass das Sprühen eines Graffitis nicht nur eine Einzelaktion darstellt. Ebenso kann daraus ein Teamevent entstehen, um einen Gruppenzusammenhalt aufzubauen oder zu stärken.

Die gemeinsame Erarbeitung eines Graffitis, welches zudem noch eine gewisse Bedeutung haben soll, ist eine tolle Möglichkeit um eine Gruppe an Jugendlichen zusammenzubringen. Die Arbeit für den guten Zweck schweißt zusammen.

Aber nicht nur für Gruppen von Jugendlichen bietet Graffitiartist Workshops zum Sprühen von Graffitis an. Auch andere Gruppen wie ein Firmenteam und Familien haben die Chance aus dem Graffitisprühen ein individuelles Event für sich zu machen. Graffitiartist unterstützt Sie dabei und macht Ihr Event zu einem unvergesslichen Moment mit Ihrem Team!

Klicken Sie hier um Ihren eigenen Text einzufügen