Graffitiartist für Gamer

Die Gameswelt in München hat ein Graffiti als Büroverschönerung in Form eines Spielcharakters erhalten.

Ein Charakter

Das Büro der Gameswelt in München hat sich ein Graffiti zur Aufwertung des Büros gewünscht. Das Graffiti sollte einen Charakter aus dem Spiel „Concrete Genie“ darstellen, weil der Release des besagten Spiels in bevorstand. Graffitiartist hat dementsprechend ein tolles Graffitimotiv produziert, welches den Kunden sofort begeistert hat.



Neon-Effekt im Graffiti

Das Graffiti für die Gameswelt in München von Graffitartist stellt ein Monster aus dem Spiel „Concrete Genie“ dar. Es hat die Gestalt eines Geistes mit Hörner und einer zackigen Struktur. Die beeindruckenden Farben des Graffitimotivs stechen besonders hervor. Insbesondere das Monster erstrahlt in einem Neon-Effekt und erhält dadurch einen leichten 3D-Effekt.

Besonders durch den Neon-Effekt erscheint das Graffiti von Graffitiartist in einem außergewöhnlichen Look und entspricht den Kundenwünschen voll und ganz.