Bierliebe zum Zweiten

Craftprotz Kreativbierbar – da klingelt etwas in Ihren Ohren? Das ist nicht verwunderlich, denn Graffitiartist durfte nun schon das zweite Mal das Team der Craft Beer Anbieter aus Trier besuchen und eine weitere Wand in Farbe tauchen.

Wiedersehen bei Craftprotz

Nicht lange ist es her, da durfte Graffitiartist bei Nikola Weilers Bierbar Craftprotz zu Gast sein, um zwei Graffitis auf den fast drei Meter hohen und neun Meter langen Wänden zu platzieren. Vor gut einem halben Jahr verzierten wir so 72 Quadratmeter Fläche innerhalb von 50 Stunden mit Motiven aus Gerste, Hopfen und einer Bierbrauerei.


Aus alt mach neu? – Nicht bei uns!

Um die weiße, kahle Wand der Bier-Kühlzelle der Kreativbierbar auf das restliche Ambiente anzupassen, wurde Grafittiartist erneut in die Stadt der Römer eingeladen. Um auch mit dieser Graffittikunst die handwerklich äußerst aufwendige Herstellung des Craft Beers zum Ausdruck zu bringen und die alte Geschichte des speziellen Tropfens wieder zu spiegeln, wurden triste 20 Quadratmeter in einen verrosteten Schiffscontainer verwandelt.

Wie auch bei unserem ersten Zusammentreffen im Herbst letzten Jahres, durften wir mit viel Spaß bei der Arbeit einen gänzlich neuen Look kreieren. Durch die verschiedenen Farbtöne, die leicht verlaufen wirkt die Rost-Optik täuschend echt.

Nun können alle Craft Beer Liebhaber eine weitere Wand bewundern und nebenbei genüsslich ihr Bier trinken.