Großprojekt bei der Weisenburger Bau GmbH

Im Zusammenhang eines Großprojektes der Weisenburger Bau GmbH verzauberte Graffitiartist mit gleich mehreren Motiven den Bauzaun der neuen Firmenzentrale und verwandelte ihn in einen echten Hingucker.

Bauzaun als Werbung nutzen

Zurzeit baut die Weisenburger Bau GmbH eine neue Firmenzentrale. Damit schafft das Unternehmen neue Arbeitsplätze für Handwerker, Ingenieure, Informatiker und auch kaufmännische Angestellte in Karlsruhe. Der weltberühmte Architekt Tadao Ando, welcher das Gebäude entworfen hat sorgt mit seinen Entwürfen der neuen Zentrale für einen echten Blickfang. Ein vertikaler Garten soll in das moderne Bauwerk eingefügt werden.

Um ein solch imposant geplantes Firmengebäude richtig in Szene zu setzen, muss natürlich auch im vornerein für einen Hingucker gesorgt werden. Um den tristen und kahlen Bauzaun, welcher sich um das noch im Aufbau befindende Gebäude ragt, bis zur Fertigstellung Ende 2019 als Werbefläche zu nutzen, machte sich Graffititartist ans Werk. Denn so wird nicht nur die leere, unschöne Fläche effizient genutzt, sondern auch vor illegalen Schmierereien geschützt.


Mitarbeiter strahlen auf dem Bauzaun

Damit der weiße Bauzaun in Zukunft mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, dienten die eigenen Mitarbeiter der Weisenburger Bau GmbH als Motive. Da es bei Portraits sehr wichtig ist, detailgenau und präzise zu arbeiten, sprayten wir sehr genau und mit sehr viel Handfertigkeit.

Dass sich die stundenlange Arbeit ausgezahlt hat, sieht man auf den klasse Ergebnissen. Die verschiedenen Farben und Highlights schaffen Kontraste und lassen die Mitarbeiterporträts echt wirken. Durch die unterschiedlich gesetzten Akzente in den Gesichtern der Menschen werden zudem Emotionen transportiert. Wie auch bei dem Portrait des Rappers Jhony Kaze, konnten die Graffitis überzeugen.