Virale Graffitis – wenn ein Kunstwerk die Welt erobert

Graffitis können echte Hingucker sein. Oftmals ungewollt werden Wände besprüht, ganz zum Ärger der Eigentümer. Doch es geht auch anders. Einige Sprayer zählen mittlerweile zu echten Künstlern und einige Graffitis sind auf der ganzen Welt bekannt geworden. Lesen Sie hier mehr dazu.

Wenn Künstler zu Vorbildern werden

Graffitis unterscheiden sich häufig und tragen die Handschrift des Künstlers. An dieser Handschrift können Graffitis häufig direkt ihren Künstlern zugeordnet werden.

Es gibt Künstler, deren neue Kunstwerke von der Gesellschaft sehnsüchtig herbeigesehnt werden. Künstler wie Banksy.

Banksy ist bekannt für seine Schablonengraffitis. Besonders ist, dass er sich darum bemüht, stets unerkannt zu bleiben. Bekannt wurde er vor allem durch seine Kunstwerke in London und Bristol. Doch dabei sollte es nicht bleiben, denn seine Graffitis gingen um die Welt.

Wenn am Morgen ein neues Graffiti an einer Hauswand gesichtet wurde und es die Handschrift von Banksy trug, musste man nur auf die Bestätigung auf seinem Instagram Kanal warten, und hatte Gewissheit.

Über Nacht zum gefeierten Künstler

Banksy wurde für seine Graffitis, die einen Hintergrund hatten, oder eine Botschaft vermitteln wollten gefeiert. 2005 stellte er einige seiner Werke sogar im Louvre aus.

2009 erzielte eins seiner Gemälde, das den Namen Devolved Parliament trägt, auf einer Aktion eine Rekordsumme von 9,9 Millionen Pfund.

Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Kunstwerke Girl with Balloon oder das Flower Thrower, wo ein Mann anstelle einer Granate einen Blumenstrauß wirft. Auf der ganzen Welt sind diese Bilder bekannt. Auch für Greenpeace hat Banksy bereits gearbeitet.

Banksy sticht heraus und kann aus grauen Wänden echte Hingucker mit Sammlerwert zaubern. Die Künstler von GRAFFITIARTIST sind vielleicht nicht Banksy, doch sie setzen Ihre Wünsche perfekt um und zaubern auch aus langweiligen Wänden echte Hingucker.

 

 

 

 

Graffiti selbstgemacht: an diesen Orten können Sie legal sprayen

Graffitis zählen zu einer eigenen Kunstform, die besonders junge Leute begeistert. Viele Jugendliche wollen gegen die Stränge schlagen oder sich selbst etwas beweisen und besprayen Züge, fremde Hauswände oder andere Flächen, an denen es nicht erlaubt ist. Wo sie jedoch legal sprayen können erfahren Sie hier.

Der Trend des Graffitisprühens

Viele Graffitisprayer haben sich bereits einen Namen gemacht und sich eine echte Fangemeinde aufgebaut. Diese Fans sind fasziniert von den Kunstwerken ihrer Vorbilder und wollen dem ganzen nacheifern.

Berühmte Graffitisprüher haben Sonderregeln und dürfen sich fast überall mit ihren Graffitis austoben. Bei Normalverbrauchern ist das leider nicht so. Manche Jugendliche machen sich darüber keine Gedanken und greifen einfach zur Farbdose, ohne zu hinterfragen, welche Konsequenzen das für sie haben kann.

Unerlaubtes Graffitisprühen an fremden Wänden gilt allerdings als Sachbeschädigung und kann von einer Geldstrafe, bis hin zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren gehandelt werden.

Es geht auch auf legalem Wege

Um selbst Graffitis sprühen zu können muss man sich aber in keinem Fall strafbar machen, denn es gibt spezielle Fläche. Diese Flächen bieten Künstlern die Möglichkeit sich auszutoben, ohne fremdes Eigentum zu beschädigen oder unnötige Kosten zu verursachen.

Hannover bietet Künstlern die Möglichkeit auf verschieden Flächen legal zu sprühen.

Auf ca. 1000 Quadratmetern darf am Ihmeufer in Hannover legal gesprüht werden. Die Urban Art Meile bietet seit dem 18.08.2018 eine tolle Fläche für Sprayer, um sich auszutoben.

Auch am UJZ Glocksee bietet eine Mauer ambitionierten Künstlern die Möglichkeit, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Als dritte Anlaufstelle bietet sich die Wall of Fame 2 als tolle Möglichkeit zum Sprayen.

Falls sie das Sprayen jedoch lieber in die Hände von Profis legen wollen, sind sie bei GRAFFITIARTIST an der richtigen Adresse.

 

 

 

 

 

 

 

Das erwartet die Graffiti-Szene in 2022

Die Graffiti-Szene ist immer wieder für Überraschungen gut, von Style Writing über Stencils, bis hin zum Realistic Style, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Jahr über haben sich viele Trends gezeigt und weiterentwickelt. Wir von GRAFFITIARTIST gehen mit der Zeit und zeigen Ihnen hier, was die Graffiti-Szene 2022 erwartet.

Street Art

Vor allem die Street Art Szene entwickelt sich jährlich weiter. Neue Herangehensweisen entstehen aus neuen, aktuellen Themen und besonders das Free Writing wird die Graffiti-Szene 2022 stark prägen. In Zusammenspiel mit dem klassischen Tag werden wir das Jahr über die unterschiedlichsten Kombinationen erleben dürfen.

Realistic Style

Realistische Kunstwerke, die sofort vom Betrachter verstanden werden und die jeder direkt für sich interpretieren kann, sind stark im Kommen. Fokussierte sich die Graffiti-Szene die letzten Jahre über noch stark auf abstrakte Formen und fiktive Motive, wird 2022 voraussichtlich die Nachfrage nach möglichst realitätsnahen Graffitis steigen. Ihrer Kreativität können Sie hierbei freien Lauf lassen. Egal, ob ein neues Graffiti Ihre Hausfassade gestalten, oder aber im Büro die triste Wand verschönert werden soll, mit dem Realistic Style erreichen Sie meist den Geschmack von allen Graffiti-Liebhabern.

Logos mit Bedeutung

Auch im beruflichen Umfeld werden die Graffitis 2022 zunehmen. Der Trend geht zu besonders schlichten Logos, die ohne Probleme auf fast jede Fläche gesprayt werden können. Von außen können Sie so eine Vielzahl an potenziellen, neuen Kunden erreichen und im Inneren sorgt ein gut gesprühtes Graffiti für eine freundlichere Arbeitsatmosphäre und glücklichere Mitarbeiter.

Detailarbeit

Passend zum Realistic Style, bei dem ebenfalls viele Details bei der Erstellung erforderlich sind, um ein möglichst realistisches Ergebnis zu erzielen, wird die Detailarbeit ein großes Thema in der Graffitiszene 2022. Die Kombination von Graffitis und anderen Techniken wird immer beliebter. Durch den Einsatz von Airbrush können noch kleinere Bereiche angefertigt werden und das Kunstwerk wird zu einem einzigartigen Erlebnis.

Schwarzlicht

Nicht nur in Discos und beim Indoor-Minigolf ist Schwarzlicht ein Hingucker. Auch bei der Arbeit mit Graffiti, werden die besonderen Farben im Laufe des Jahres immer mehr zum Einsatz kommen. Durch die Hinzunahme des Lichtes können 3D Effekte noch intensiver dargestellt werden und bieten eine individuelle Erfahrung für Künstler und Betrachter.

Jeder Style ist anders

Die Trends in 2022 werden trotz aller Themengebiete, wie immer stark variieren. Jeder Künstler hat seinen eigenen Style und jeder Kunde eine andere Idee. Und genau dieses Zusammenspiel schätzen wir so sehr an unserer Arbeit.

Planen Sie Ihr Graffiti für 2022. Wir, die Künstler von GRAFFITIARTIST, freuen uns schon jetzt auf jede Ihrer persönlichen Ideen.

 

Ein buntes neues Jahr wünscht GRAFFITIARTIST

Nun ist das Jahr 2021 offiziell zu Ende und wir blicken mit voller Vorfreude auf das neue Jahr 2022. Machen Sie 2022 zu Ihrem Jahr.

Vorsätze haben ist bekanntlich ein umstrittenes Thema. Die einen sehen mit dem kommenden neuen Jahr die Möglichkeit ihre Träume, Wünsche und vorsetze endlich Wirklichkeit werden zu lassen und die einen halten von den ganzen Vorsätzen so gar nichts. Warum erst auf das neue Jahr warten, wenn Sie Ihre Träume an jedem anderen genauso verwirklichen können.

Schluss endlich hat das jeder selbst zu entscheiden. Dennoch ist das neue Jahr immer wieder ein Beginn von etwas Neuem.

Auch in dem Jahr können Sie sich auf neue, atemberaubende, kreative und bunte Graffitis von GRAFFITARTIST freuen.

Falls auch Sie für das Jahr ein großartiges Graffiti geplant haben, können Sie sich gerne bei GRAFFITIARTIST melden und wir verwirklichen Ihren Traum.

GRAFFITIARTIST wünscht Ihnen für das neue Jahr viel Erfolg und Gesundheit. Auf ein tolles Jahr!

,

GRAFFITIARTIST wünscht frohes Fest

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und das beliebte Weihnachtsfest steht vor der Tür. Die Freude lässt sich kaum noch aushalten, nicht wahr?

Das Fest der Liebe

Die Weihnachtszeit ist für die meisten das schönste Fest im Jahr. Die Familie trudelt langsam ein und es wird sich langsam, aber sicher auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Der Tannenbaum steht bereit und es wird herzlich geschmückt. Das große Backen steht an und das Haus duftet nach leckeren Keksen. Die Weihnachtslieder runden das Ganze ab bringen einen final in Weihnachtsstimmung.

Was gibt es Schöneres?

An Weihnachten geht es an erster Stelle um Nächstenliebe und Besinnlichkeit. Genießen Sie die gemeinsame Zeit mit Ihrer Familie und die freien Tage.

Mit einem weihnachtlichen Graffiti können Sie Ihr Fest noch weihnachtlicher schmücken und die Familie zum Staunen bringen. GRAFFITIARTIST bringt Ihr Weihnachtsfest noch mehr zum Funkeln.

GRAFFITIARTIST wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und besinnliches Fest!

 

 

Alles über Stencils und andere Graffiti-Hilfsmittel

Natürlich wird bei Graffitis vieles frei nach Hand gemacht. Für einzelne Effekte, genauere Formen, oder aber einfach für die schnellere Vervielfältigung des Graffiti-Motivs lassen sich jedoch verschiedene Hilfsmittel einsetzen.

Stencils

Bei Stencils handelt es sich um eine sogenannte Schablonenkunst. Der Graffiti-Künstler fertigt vorher eine Schablone an, um diese dann nur noch auf dem Zielobjekt platzieren zu müssen. Durch die Lücken in der Schablone, werden beim Sprayen nur die freien Stellen auf dem Objekt sichtbar und bilden so ein Kunstwerk, das vielfältig verbreitet werden kann.

Referenzen

Meist kein greifbares Hilfsmittel, jedoch trotzdem ausgesprochen wertvoll. Die Referenzen. Ob es eine Erinnerung ist, oder aber ein Foto, oder eine konkrete Skizze. Mit Hilfe einer Vorlage lässt sich das Motiv schneller visualisieren und es ist klar, wo der Weg hinführt.

Airbrush

Durch die Hinzunahme von Airbrush Techniken und das Kombinieren mit der Graffiti-Kunst, lassen sich noch mehr Details erzielen. Das Graffiti kann durch die Airbrush Pistole verfeinert werden und detaillierte Elemente können ganz einfach ergänzt werden.

QR-Codes

Auf den ersten Blick würden Sie QR-Codes vermutlich nicht als Hilfsmittel der Graffiti-Kunst vermuten. QR-Codes helfen jedoch dabei Graffitis zu verbreiten und somit können sie durchaus als Hilfsmittel gezählt werden. Möchte ein Künstler, dass sein Werk auch an Orten vervielfältigt wird, an denen er nicht persönlich agiert, so kann er zum Beispiel einen Code in seinem Graffiti integrieren. Diese Methode wird besonders häufig bei der Arbeit mit Stencils genutzt, sodass sich jemand anderes, nur durch das Scannen, Zugang zu der Vorlage verschaffen kann und mit dieser dann bei sich weiterarbeiten kann.

Individueller Style

Es gibt die unterschiedlichsten Hilfsmittel in der Welt der Graffiti. Natürlich nutzt jeder Graffiti-Künstler zusätzlich individuelle Hilfsmittel, die sich für ihn persönlich über die Jahre bewährt haben.

Wie unsere Sprayer am liebsten arbeiten und wer genau hinter GRAFFITIARTIST steht können Sie hier nachlesen.

Diese deutschen Städte sollten Sie als Graffitifan unbedingt besuchen

Weltweit lassen sich in den unterschiedlichsten Städten Graffiti-Kunstwerke finden. Dabei spielt die Geschichte hinter dem Graffiti meist eine sehr wichtige Rolle. Genauso, wie die Verbreitung von Graffitis von bekannten Künstlern. Und auch, wenn viele, für die Graffitikunst bekannte Städte, außerhalb Deutschlands liegen. Auch hier lassen sich bekannte Werke und einzigartige Street Art finden.

Deutschlands Hauptstadt

Als wahrer Graffitiliebhaber, sollte man sich einen Besuch in Berlin fest auf seine To-Do-Liste schreiben. Die Geschichte der Graffitis in Deutschland fand Ende der 70er auf der westlichen Seite Berlins seinen Ursprung und wurde meist genutzt, um politische Botschaften auf die Berliner Mauer zu bringen. Nach dem Fall der Mauer arbeiteten Künstler aus Ost- und Westberlin zusammen an den verschiedensten Projekten und bis heute ist die East Side Gallery für jeden Berlin-Besucher ein Muss. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Kunstwerke des bekannten Künstlers Banksy zu betrachten.

Düsseldorf

Auch in Düsseldorf lassen sich an vielen Ecken einzelne Graffitis finden. Wer sich jedoch mehrere Werke von den unterschiedlichsten Künstlern anschauen möchte, der sollte Ausschau nach dem Urban Art Walk halten. Der Spaziergang dauert ca. zwei Stunden und führt an den verschiedensten Graffiti-Kunstrichtungen vorbei. So lässt sich im Trubel der Stadt die Graffiti-Geschichte verfolgen.

Hansestadt Hamburg

Auch in Hamburg schaffte die Stadt Platz für Graffiti. Viel Aufsehen erregte auch hier ein Graffiti von Banksy. Das einzige Banksy Hamburgs wurde vor einigen Jahren zerstört, dann aber wieder hergestellt und restauriert. Neben einzelnen Kunstwerken schaffte Hamburg zusätzlich die sogenannte Graffiti-Hall of Fame. Dort hatten Graffitikünstler die Möglichkeit sich auf 500 Metern Flutschutzmauer legal zu verewigen.

Große Vielfalt

Neben den genannten Städten gibt es natürlich noch eine Vielzahl weiterer Städte, die sich für einen Besuch rund um die Graffitikunst lohnen. Das berühmte „Ballonmädchen“ lässt sich zum Beispiel in der Staatsgalerie Stuttgart  finden, aber auch in Stuttgart lässt sich eine große Vielfalt an Streetart-Kunstwerken bestaunen. Jeder Künstler hat dabei seinen ganz eigenen und individuellen Style, der auf seine Art und Weise etwas Faszinierendes hervorruft.

Wir hoffen, dass wir Sie von der Graffitikunst in Deutschland begeistern konnten. Wie unsere Künstler von GRAFFITIARTIST arbeiten und wie wir zusammen mit Ihnen auch Ihr zuhause in ein Kunstwerk verwandeln können, erfahren Sie auf unserer Webseite. Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Suchen Sie noch das perfekte Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es mit einem Graffiti?

Das richtige Weihnachtsgeschenk zu finden, kann manchmal ganz schön zur Herausforderung werden. Aber wie wäre es zum Beispiel mit einem Graffiti? Individuell gestaltet und die Freude bleibt das ganze Jahr über erhalten. Die perfekte Geschenkidee.

Mal was Neues

Jedes Jahr stellen Sie sich die gleiche Frage. Was schenke ich zu Weihnachten? Dann fallen einem schnell Gutscheine, oder aber Bücher ein. Meist kommen immer wieder die gleichen Ideen. Aber wie wäre es mal mit etwas Abwechslung? Ein Graffiti ist eine kreative Geschenkidee, an der sich der Beschenke noch lange erfreuen kann.

Ein weihnachtliches Motiv wählen

Passend zu Weihnachten können Sie selbstverständlich ein weihnachtliches Graffiti-Motiv aussuchen. Zwischen Weihnachtsbaum und Plätzchen kommen einem schließlich die besten Ideen.  Was verbinden Sie mit Weihnachten? Ist Ihnen schon ein passendes Motiv eingefallen? Lassen Sie sich gerne auch von unserem Beitrag „Weihnachtliche Graffitiideen“ inspirieren.

Eine Überraschung

Oder aber überraschen Sie den Beschenkten mit einem Graffiti, persönlich für ihn designt. Die Lieblingsserie, das Lieblingstier, oder ein abstraktes Design mit den entsprechenden Lieblingsfarben auf die Wand gebracht. Sie wissen am besten, was der Person gefällt. Und ein cooles Graffiti für die Küche schaut man sich zum Beispiel gerne und häufig an.

Etwas Persönliches

Selbst, wenn Sie das Geschenk am Ende nicht selbst anfertigen. Sie haben sich viele Gedanken gemacht und was gibt es Schöneres, als wenn man sieht, dass jemand anderes wirklich darüber nachgedacht hat, was einem gefällt. Und besonders an Weihnachten, dem Fest der Liebe, ist es wunderschön solch eine Freude zu verschenken.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen gemeinsam das Weihnachtsfest unvergesslich zu machen.

Eine Frohe Weihnachtszeit wünscht Ihnen

Ihr GRAFFITIARTIST-Team

Bringen Sie mit einem Graffiti Farbe in die graue Jahreszeit

Graffitis gehören längst nicht mehr zur Kategorie der Schmierereien, sondern zählen als echte Kunstwerke, die Flächen optisch aufwerten können. Besonders an kalten Tagen, wo sich die Sonne nur selten zeigt, können Graffitis Leben einhauchen und einen besonderen Touch verleihen.

Graffitis machen einzigartig

Die Tage sind grau und lang und scheinen nicht enden zu wollen – was gibt es also Besseres als diese triste Jahreszeit mit ein wenig Farbe zu beleben.

Besonders helle Farben pimpen graue Untergründe auf und verleihen Charakter und Charme. Aus einer grauen Betonwand, die nicht viel Sonne abbekommt oder einem schlichten Garagentor können in kürzester Zeit Kunstwerke entstehen, die sich jeder gerne anschaut.

Welche Farben für graue Zeiten

Wie schon erwähnt, wirken besonders helle und bunte Farben dem trotzigen Wetter entgegen. Es eignen sich aber auch besonders gut grelle Neonfarben, die einen fast schon leuchtenden Effekt erzielen können.

Die richtige Farbauswahl treffen

Farben haben unterschiedliche Wirkungen auf Menschen und können je nach Betrachter andere Gefühle und Emotionen auslösen.

Grau steht besonders für Neutralität, Trostlosigkeit und Nüchternheit. Da diesen Aspekten entgegengewirkt werden soll, eignen sich besonders Farben aus dem helleren Spektrum. Gelb betont Wärme, Optimismus und Freundlichkeit – ähnlich wie Orange, welches durch Freude, Lebhaftigkeit und Spaß charakterisiert wird. Gelb und Orange haben also eine entgegengesetzte Wirkung zum charakterlosen Grau.

Um dem Graffiti jedoch noch mehr Leben einzuhauchen, können perfekt Farben wie Blau und Grün hinzugezogen werden. Diese bringen Aspekte wie Harmonie, Zufriedenheit, Frische und Lebensfrohsinn hinzu. Gerade zu kalten Tagen Winter finden diese Gefühle nicht oft Platz im Kopf der Menschen und können mithilfe von farbenfrohen Graffitis auch in dieser Jahreszeit gute Laune verleihen.

GRAFFITIARTIST als Ihr Ansprechpartner

Nach der richtigen Adresse für diese farbenfrohen Graffitis muss nicht lange gesucht werden, denn bei GRAFFITIARTIST finden Sie die richtigen Profis, die Ihre Wünsche umsetzen!

Ist das Graffiti winterfest?

Graffitis erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Firmen nutzen diese Kunstform, um besser wahrgenommen zu werden oder um die Innenräume attraktiver zu gestalten. Privatpersonen verschönern graue Hauswände mit einem farbenfrohen Kunstwerk.

Doch was passiert damit im Winter? Ist ein Graffiti überhaupt winterfest?

Eine ganz klare Antwort

Ein buntes Graffiti kommt im Winter besonders gut zur Geltung. Graue Wolken, die Bäume tragen keine Blätter mehr und Blumen blühen noch nicht. Da ist ein farbiges Gemälde aus der Spraydose ein perfekter Kontrast zum tristen Winteralltag.

Wenn Sie sich fragen, ob ein Graffiti winterbeständig ist, dann können wir diese Frage ganz klar mit einem Ja beantworten.

Minustemperaturen und Schnee sind kein Grund auf ein Graffiti zu verzichten.

Auf die Spraydose kommt es an

Ein wichtiger Aspekt für ein winterfestes Graffiti sind Spraydosen, oder besser gesagt deren Inhalt. Spray-Cans auf Wasserbasis sind im Winter eher ungeeignet. Da dort Wasser als Lösungsmittel enthalten ist, kann man den Lack bei tiefen Temperaturen schlecht verarbeiten.

Sprühdosen mit NC-Lacken (Nitrozellulose-Lacke) sind die Lösung. Diese speziell für winterliches Klima entwickelten NC-Formeln lassen sich problemlos bei Minustemperaturen anwenden und sind sogar dafür geeignet, um auf feuchten Untergründen zu sprayen.

Heutige Spraydosen enthalten UV-Filter. Somit ist das Graffiti auch vor dem Verblassen geschützt.

Pflege des Graffitis

Ein Graffiti vom Profi ist winterfest. Doch damit Sie lange Freude mit Ihrem Graffiti haben, gibt es ein paar wesentliche Tipps, um Ihr Graffiti zu pflegen:

  • Keine Gegenstände gegen das Graffiti lehnen.

Besenstiele oder Ähnliches können umfallen und somit das Graffiti verkratzen.

  • Staub und Schmutz frühzeitig entfernen.

Mit einem weichen Besen und einem feuchten Tuch lassen sich Verunreinigungen leicht entfernen.

  • Falls Beschädigungen entstehen, lassen Sie sie vom Profi reparieren.

Wenn Sie Kratzer auf dem Graffiti haben, sollten Sie diese zeitnah beheben, damit es keine Folgeschäden gibt.

Stechen Sie mit einem Graffiti aus der Masse hervor

Mit schönen und farbigen Graffitis sagen Sie dem Winter und dem öden Wetter den Kampf an und machen Ihr Haus oder Ihre Firma zum einzigartigen Blickfang.

Haben Sie Fragen zu unseren Arbeiten, den Untergründen oder zur Durchführung eines Graffitis? Die Künstler von GRAFFITIARTIST nehmen sich gerne Zeit für Sie.